Fotoausstellung Faszination Mooskammer

in Zusammenarbeit mit dem Einar-Schleef-Arbeitskreis e.V.

und drei Fotografen: Steffi Rohland, Wolfgang Steffen, Dr. Dieter Wrobel

Eröffnung: 21. Januar 2017 um 13 Uhr

Ausstellungsdauer bis 14. Mai 2017

 

Anschließend ab 14.15 Uhr im Kaffeehaus Kolditz Vortrag von Prof. Dr. Ulrike Haß zum Thema Elfriede Jelinek und Einar Schleef.

(im Rahmen der 15. Jahreshauptversammlung des Einar-Schleef-Arbeitskreises)

 

 

 

Veröffentlichungen zu Einar Schleef

Für alle, die Einar Schleef näher kennen lernen möchten, bietet das Spengler-Museum zwei interessante Veröffentlichungen an:

 

Wolfgang Behrens: Einar Schleef, Werk und Person, Berlin 2003,

Preis 3,50 Euro

Handliche, faktenreiche chronologische Biographie aufgrund einer breiten Quellengrundlage mit Fotos

 

Einar Schleef: Kontainer Berlin, Zeichnungen (Arbeitsheft II),

Berlin 2013, Preis 1,50 Euro

Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Parterre in Berlin, richtet den Blick auf den Zeichner Schleef und versammelt 150 zumeist unveröffentlichte Zeichnungen aus dem Bildernachlass Einar Schleef des Kunstmuseums der Stiftung Moritzburg Halle.

 

 

 

Chronistische Aufzeichnungen Sangerhausen

Frau Hildrun Hauthal hat Ihre interessanten "Chronistischen Aufzeichnungen von Sangerhausen 1980 - 1989" neu aufgelegt und ein neues Heft "Chronistische Aufzeichnungen 1970 - 1980" zusammengestellt. Die Broschüren sind für 2,- Euro bzw. 3,- Euro im Spengler-Museum zu bekommen.

 

 

 

Ausstellungsbegleitheft "UND DIENSTAGS ZUR DEMO ... " Die friedliche Revolution 1989 in Sangerhausen

Die Publikation enthält eine Chronologie der Ereignisse vom Frühjahr 1989 bis zum Frühjahr 1990 in Sangerhausen sowie viele Fotos und Dokumente aus der Zeit. Sie ist für 4,- Euro im Spengler-Museum erhältlich.