Multivisionsshow "Die Alpen - Mission Murmeltier"

Im Frühsommer 2016 zog es die Dessauer Fotografen Heike Setzermann und Dirk Vorwerk in das höchste Gebirge Mitteleuropas. Ihre Reise führte sie durch die Alpen in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Über die Mozartstadt Salzburg ging es gen Süden, wo es am Dachsteinmassiv ein erstes Rendezvous mit den Murmeltieren gab. Der Nationalpark Hohe Tauern lockte die beiden Naturfreunde mit dem Großglockner, und am Weißsee überraschte sie Neuschnee, bevor sie in Südtirol mediterranes Flair genießen konnten.

Das melodische Läuten tausender Kuhglocken kündigte das Erreichen der Schweiz an. In steilen Serpentinen winden sich die Pässe Furka und Grimsel, zwei der schönsten Panoramarouten der Alpen, die Berge hinauf. Bald wird das Gebirge noch gewaltiger: Das markante Matterhorn und die Dufourspitze sind zwei der höchsten Gipfel Europas. Im Berner Oberland glühten Jungfrau, Eiger und Mönch im letzten Sonnenlicht, als Steinböcke und Gämsen an schwindeleregend steilen Felswänden emporkletterten.

Über die Krimmler Wasserfälle, Kaprun und Zell am See führt der Weg zurück ins Berchtesgadener Land, bevor die Mission Murmeltier nach 400 km zu Ende ging.

Begleiten Sie Heike Setzermann und Dirk Vorwerk auf ihrer Reise und erleben Sie Höhepunkte der Alpen in einer farbenprächtigen Multivisionsshow.

www.earthsecrets.de

info@earthsecrets.de

0340 - 75 891 668

Termin: Donnerstag, 9. November 2017 um 19 Uhr im Spengler-Museum Sangerhausen, Vortragsraum

Die Eintrittskarten kosten 8,- Euro und können im Museum vorbestellt werden: Tel. 03464/57 30 48, Mail: museum(at)stadt.sangerhausen.de

 

 

 

Ausstellungseröffnung ANSICHTSSACHE PLAKAT

Das Theater in Eisleben wurde als erstes Nachkriegstheater in Deutschland 1945 gegründet. Viele ganz unterschiedliche Plakate zu den aufgeführten Stücken wurden aufbewahrt, dokumentieren die Theaterplakatkunst mehrer Dekaden und sind als Leihgabe im Spengler-Museum zu sehen.

Ausstellungseröffnung mit Informationen zur Ausstellung am Sonnabend, den 11. November 2017 um 14 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

 

 

Konzert zum 1. Advent "Süßer die Glocken nie klingen"

am Sonntag, den 3. Dezember 2017 um 16 Uhr im festlich geschmückten Mammutsaal. Die Klarinettistin Peggy Bitterolf und ihr Quartett spielen weihnachtliche und festliche Musik.

Die Eintrittskarten kosten 10,- Euro und können im Museum vorbestellt werden.

Tel. 03464/57 30 48, Mail museum@stadt.sangerhausen.demuseum(at)stadt.sangerhausen.de

 

 

 

Weihnachtliches Chorkonzert des Elternchores "Viva la Musica" der Kreismusikschule

In diesem Jahr singt der Elternchor unserer Kreismusikschule am Sonnabend, den 16. Dezember 2017 im festlich geschmückten Mammutsaal zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Wie immer gibt es auch Lieder zum Mitsingen.

Der Eintritt beträgt 6,- Euro.

Karten können im Museum vorbestellt werden, Tel. 03464/57 30 48, Mail museum@stadt.sangerhausen.de

 

 

 

Veröffentlichung zu Einar Schleef

Für alle, die Einar Schleef näher kennen lernen möchten, bietet das Spengler-Museum eine interessante Veröffentlichung an:

 

Wolfgang Behrens: Einar Schleef, Werk und Person, Berlin 2003,

Preis 3,50 Euro

Handliche, faktenreiche chronologische Biographie aufgrund einer breiten Quellengrundlage mit Fotos

 

 

 

Chronistische Aufzeichnungen Sangerhausen

Frau Hildrun Hauthal hat Ihre interessanten "Chronistischen Aufzeichnungen von Sangerhausen 1980 - 1989" neu aufgelegt und ein neues Heft "Chronistische Aufzeichnungen 1970 - 1980" zusammengestellt. Die Broschüren sind für 2,- Euro bzw. 3,- Euro im Spengler-Museum zu bekommen.

 

 

 

Ausstellungsbegleitheft "UND DIENSTAGS ZUR DEMO ... " Die friedliche Revolution 1989 in Sangerhausen

Die Publikation enthält eine Chronologie der Ereignisse vom Frühjahr 1989 bis zum Frühjahr 1990 in Sangerhausen sowie viele Fotos und Dokumente aus der Zeit. Sie ist für 4,- Euro im Spengler-Museum erhältlich.