Das Spengler-Museum ist wieder für Besucher geöffnet!

Vom Dienstag 9. März 2021 an ist das Spengler-Museum wieder für Besucher geöffnet.

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt müssen sie ihren Museumsbesuch bitte telefonisch anmelden: 03464/573048.

Anmeldungen werden in der Öffnungszeit täglich außer Montag von 13 bis 17 Uhr entgegen genommen. Zu anderen Zeiten kann man es probieren, ist jedoch nicht immer ein Mitarbeiter in Telefonnähe. 

Im Museum ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.

Alle Besucher müssen ihre Kontaktdaten in eine Liste eintragen.

Wie freuen uns auf sie,

ihr Team des Spengler-Museums.

 

 

 

 

Sonderausstellung Schatzkammer bergmännischer Raritäten

Der Bergbau ist ein alter, technisch herausfordernder und gefährlicher Beruf, der den Menschen in besonderer Weise fasziniert. Bergleute haben eine ausgeprägte Berufssprache, pflegen ihre Traditionen und den Zusammenhalt untereinander.

In Sangerhausen waren die Bergarbeiter nach dem Ende der DDR unvermittelt mit der Schließung und dem Abriss des Thomas-Münzer-Schachtes konfrontiert. Da es ein großer Betrieb mit umfangreichem Gebäudebestand und einem Stollensystem mit einer Ausdehnung von 250 Kilometern bis in die Tiefe von 1000 Metern war, verschwand in den 1990er Jahren ein ganzer Berufskosmos. Viele Bergleute nahmen zuletzt Dinge aus ihrem Arbeitsumfeld im Schacht zur Erinnerung mit nach Hause.

Mit dieser Ausstellungsidee gibt das Spengler-Museum Bergleuten und ihren Familien die Gelegenheit, private Bergbau-Schätze eine Zeit lang auszustellen, sie auf diese Weise mit anderen Menschen zu teilen und so für die Bergbautradition in Sangerhausen zu interessieren.

Die Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V. Der Verein hatte geplant, sein 30. Jubiläum am 15. Januar 2021 würdig und gesellig zu feiern. Das musste aufgrund von Corona leider verschoben werden. Die Ausstellung wollten wir am Vorabend eröffnen. Sie stand seitdem fertig aufgebaut bereit für den Tag, an dem das Museum wieder für Besucher öffnen kann. Das ist nun soweit und wir freuen uns auf sie.

 

 

 

 

Veröffentlichung zu Einar Schleef

Für alle, die Einar Schleef näher kennen lernen möchten, bietet das Spengler-Museum eine interessante Veröffentlichung an:

 

Wolfgang Behrens: Einar Schleef, Werk und Person, Berlin 2003,

Preis 3,50 Euro

Handliche, faktenreiche chronologische Biographie aufgrund einer breiten Quellengrundlage mit Fotos

 

 

 

Chronistische Aufzeichnungen Sangerhausen

Frau Hildrun Hauthal hat Ihre interessanten "Chronistischen Aufzeichnungen von Sangerhausen 1980 - 1989" neu aufgelegt und ein neues Heft "Chronistische Aufzeichnungen 1970 - 1980" zusammengestellt. Die Broschüren sind für 2,- Euro bzw. 3,- Euro im Spengler-Museum zu bekommen.

 

 

 

Ausstellungsbegleitheft "UND DIENSTAGS ZUR DEMO ... " Die friedliche Revolution 1989 in Sangerhausen

Die Publikation enthält eine Chronologie der Ereignisse vom Frühjahr 1989 bis zum Frühjahr 1990 in Sangerhausen sowie viele Fotos und Dokumente aus der Zeit. Sie ist für 4,- Euro im Spengler-Museum erhältlich.